Astrid Rieger

BodenLeben

Eine Liebeserklärung an alles Lebendige

Erscheint: 15. November 2022

144 Seiten, 16 cm × 22,5 cm
Hardcover
ISBN 978-3-89566-425-0

 19,90

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: noch nicht lieferbar

Wie Regenwürmer Teil der Familie werden: Astrid Rieger pflegt mit Mann und Kind einen großen Garten am Stadtrand von Berlin. In ihrem Buch schreibt sie über Bodenfruchtbarkeit, Selbstversorgung, die Beziehung zum Boden und zu allem, was lebt. Eindringlich beleuchtet die Autorin unser Verhältnis zur Natur, unsere Art zu wirtschaften und zu leben – und schildert ihre persönlichen Erfahrungen mit alternativen Möglichkeiten.
Ihren Garten hat die Autorin zum Reallabor erklärt: Sie experimentiert mit verschiedenen Methoden der Bodenbelebung, von der Kompostierung über den Einsatz von Effektiven Mikroorganismen, Mykorrhiza-Pilzen oder Terra-Preta-Substraten bis zu Gründüngung und Mulch, und übt sich in der Praktik des Unterlassens. Zeit spielt eine große Rolle. Und manchmal springt ein Funke über. Wie bei der Liebe.
Die Gedanken und Erfahrungen werden in kleinen Häppchen serviert. Wie Prototypen können sie als Grundlage dienen, um über den Boden und seine Bewohner zu sprechen, als Anlass für weitere Experimente oder um Fehler aufzuspüren und zu korrigieren, zu widersprechen und sich im Geflecht des Lebens zu verorten.